Wohl ist die Welt so groß und weit

Auch Heimatkunde gehört zu den Bereichen, die die Kinder stark interessiert, vor allem wenn es einen Zusammenhang mit aktuellen Geschehnissen gibt.

Wir haben das Glück, neben der traditionellen Schul-Landkarte eine besonders ansprechende Bildkarte zu besitzen.

bildkarte2

Darauf finden sich verschiedene Abbildungen zur Landesgeschichte. Auf der Rückseite stehen Erläuterungen dazu.

Als Legematerial habe ich wieder bunte Schildchen für Städte, Dörfer, Täler, Flüsse, Seen, Gebirge und Burgen hergerichtet.

legemat-sdt

Viel Spaß macht es uns dabei, persönliche Bezüge zu den Tälern und Ortschaften herzustellen oder Erinnerungen heraufzubeschwören: „Sterzing, das ist dort, wo Sandro im Krankenhaus beim Zahnarzt war. Die Sarntaler Alpen, das sind die Berge, auf die Massimo schaut, wenn er während der Arbeit aus dem Fenster guckt. Ahrntal, das ist, wo die guten Schlutzkrapfen herkommen. Und das ist das Mendelgebirge, das wir von der Terrasse aus sehen.“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: