ABC

12. Oktober 2009

Es ist eine Weile her, dass ich mich mit dem ABC beschäftigt habe. 🙂
Da ich manchmal Anfragen um neue Lern-Ideen dazu erhalte, erzähle ich hier schnell von den Buchstaben-Taschen, die ich in unserer Schule kennengelernt hatte.
Es handelt sich um eine Art Wandteppich aus Stoff mit aufgenähten Taschen, auf denen jeweils ein Buchstabe aufgenäht wurde. In die Taschen steckt man kleine Gegenstände, deren Namen mit dem Buchstaben beginnen.
Die Kinder können versuchen zu raten, wie der Buchstabe heißt (und kontrollieren, indem sie einen Gegenstand hervorholen: T wie Tiger, stimmt!). Man kann auch alle Gegenstände herausnehmen und sie gemeinsam zuordnen. Natürlich können einfach Bilder hergenommen werden, die Kinder haben es aber sehr gerne, wenn es besonders hübsche kleine Gegenstände sind, mit denen sie gewöhnlicherweise nicht spielen dürfen, weil sie eben nur für den Buchstaben-Wandteppich zur Verfügung stehen (kleine Tiere aus Holz oder Gummi, Schmuckstücke, eine kleine Lupe, eine Münze usw.). Ganz unten eine schnell gezeichnete Skizze.

Ogni tanto qualcuno mi chiede se ho un’idea nuova di come proporre ai bimbi le lettere dell’alfabeto. È passato un po‘ di tempo da quando me ne occupavo :), ma ricordo bene l’alfabetiere della nostra scuola. Era una specie di tappeto-a-muro di stoffa, sul quale erano cucite tante piccole tasche. Su ognuna di questa c’era una lettera. E dentro la tasca c’erano dei piccoli oggetti i cui nomi iniziavano proprio con quella lettera.
I bimbi cercavano di leggere la lettera e poi, per controllare, toglievano un’oggetto (Sí! T come tigre!). Oppure potevano togliere tutti gli oggetti e, insieme all’insegnante o a un bambino piú grande, si cercava di collocarli nel posto giusto. Certamente si potrebbero usare anche degli immagini, ma ho visto che ai bambini piacciono molto piccoli oggetti, soprattutto se sono un po‘ preziosi e non da utilizzare per altri scopi che per questo alfabetiere (mini-animaletti di legno o di plastica, mini-mobili, anelli, orecchini, spille, collane ecc.). Qui sotto un disegno fatto in fretta.

P1120823


Tiere in Afrika *** Animali in Africa

12. Oktober 2009

P1120841Sandro hat heute am Afrika-Projekt weitergearbeitet. Aus einem sehr interessanten Tierbuch, wo die Tiere nach Kontinenten und Klimazonen vorgestellt werden, hat er einige Tiere Afrikas abgezeichnet.

P1120820Sandro oggi ha continuato il progetto sull‘Africa. Da un libro bellissimo, dove gli animali sono descritti per continente e per zona climatica, ne ha copiati alcuni.P1120843Daraus haben wir Legekärtchen für die große Afrikakarte gemacht.

P1120839Con i suoi disegni abbiamo prodotto delle cartoline da usare con la mappa grande.

P1120840

Zur Kontrolle dient die farbige Markierung hinten (gelb für Wüste, dunkelgrün für Regenwald usw.).

P1120842Il colore di dietro indica la zona dove l’animale vive (giallo per deserto, verde scuro per foresta pluviale ecc.).

Dazu hat Sandro sich zum x-ten Mal das Hörbuch über David Livingstone angehört. Mittlerweile haben wir das Gefühl, er gehöre zur Familie… Dauernd begrüßen wir uns mit dem legendären Satz: „Mr Livingstone, I presume?“ 🙂
P1120822Mentre disegnava, Sandro ascoltava per la millesima volta l’audiobook su David Livingstone. Ormai ci sembra uno di famiglia a forza di ascoltarlo e riascoltarlo… Almeno dieci volte al giorno ci salutiamo con la mitica frase: „Mr Livingstone, I presume?“ 🙂


Noch eine Herbstbastelei

12. Oktober 2009

P1120834Im Gegensatz zu gestern weht heute ein eisiger Wind und wir bleiben gern im Haus!
In confronto a ieri oggi c’é un freddissimo vento e stiamo volentieri in casa.

P1120835

Wir haben eine Million Dinge zu erledigen und mir ist schon ganz schwindlig. Trotzdem haben wir uns Zeit genommen für diese kleine Laterne mit getrockneten Herbstblättern (diesselbe Technik mit Klebefolie wie hier).
Abbiamo da fare un millione di cose e mi sta giá girando la testa. Peró nonostante un po‘ di stress abbiamo staccato per un’oretta per fare questa lanterna con le foglie secche (tecnica usata qui).

1Wir freuen uns schon darauf, in der Dunkelheit die Kerze anzuzünden.
Non vediamo l’ora che arrivi il buio per accendere la candela.

Unter den vielen Dingen, die zu tun sind, befindet sich derzeit vor allem die Vorbereitung für Mittwoch. John stellt noch Einiges fertig, das er zur Prüfung mitnehmen soll, wie ihm gesagt wurde, und ich helfe ihm, alle Bilder für die Kunst-Mappe zusammenzusuchen (die im ganzen Haus verstreut sind). Er muss sich auch entscheiden, welches Projekt er präsentieren soll – vermutlich wird er seine Recherche über die Freimaurerei vorstellen.

P1120826

Fra le molte cose da fare ci sono soprattutto quelle in preparazione di mercoledí. John sta finendo alcune cose da portare all’esame orale, come gli é stato chiesto, io gli sto aiutando di cercare i suoi dipinti e disegni che sono sparsi in tutta la casa. Deve decidere quale progetto presentare – probabilmente opterá per la sua ricerca sulla massoneria.


02/03

12. Oktober 2009

Auch dieser Vormittag ist geschafft. John meint, Englisch wäre nicht zu schwierig gewesen (und eine sooo nette Englischlehrerin!) und auch den Aufsatz in Deutsch hat er gut hingekriegt. Er musste die Hauptfigur eines Buches beschreiben (David James von „Unterbrich mich nicht, Gott„). Danach bekam er noch einige Hinweise für die mündliche Prüfung vom Mittwoch. Darauf bereitet er sich jetzt vor, und dann wird auch das vorübergegangen sein.

Anche questa seduta di esame é andata! John dice che il test di inglese era piúttosto facile (e una professoressa cosí gentile!!) e anche il tema in tedesco gli é riuscito: ha dovuto descrivere il personaggio di un libro. Ha scelto David James di questo libro che aveva letto ultimamente. Poi gli hanno spiegato cosa deve portare per l’esame orale di mercoledí. Ora si sta preparando a quello. Poi tutto sará finito, non vedo l’ora.


Ein goldener Herbsttag

12. Oktober 2009

P1120809

Das Blau des Himmels, das Strahlen der Sonne und das Leuchten der bunten Herbstblätter gestern kann ich gar nicht beschreiben! Es war ein schöner Sonntag mit Großeltern und Onkel, zwischen Glen und Pinzon.

P1120810

Non sono in grado di descrivere la bellezza di ieri, lo splendore del sole, il blu del cielo e i colori delle foglie, dei frutti e degli ultimi fiori di questo autunno. È stata una domenica bellissima con i nonni e lo zio, fra Pinzano e Gleno.

P1120812

P1120818

P1120819