Segnalazione *** Hinweis

12. November 2009

Segnalo brevemente questo sito per tanti aspetti che riguardano homeschooling, educazione Waldorf e Montessori, scuola Summerhill e altri metodi libertari, e molte proposte, spunti e idee che sono sicuramente interessanti anche per la vita in famiglia, al di fuori del tradizionale contesto di istruzione. 😉 Le pagine si trovano sulla parte destra del sito (lo dico perché all’inizio non ho capito subito come navigare).

P1000367

Auf dieser Seite finden sich viele Informationen über Homeschooling, Montessori, Waldorf, Summerhill und noch viele Dinge, die auch für das Familienleben interessant sein können (in italienischer Sprache).


Geschichte in Szenen *** La storia a fumetti

12. November 2009

Den ersten Weltkrieg haben wir in diesen Tagen mit vielen Büchern, Landkarten im Atlas und Erzählungen erforscht. Es ist ein sehr trauriges Kapitel in der Geschichte der Menschheit. Abgesehen davon sind die vielen Zusammenhänge, Bündnisse und politischen Hintergründe für die jeweiligen Entscheidungen etwas verwirrend, findet ihr nicht auch? Darum haben wir einige wichtige Szenen (wenn man es so ausdrücken darf) als Übersicht in Wort und Bild festgehalten.

3(Sandro)

j(John)

La prima guerra mondiale l’abbiamo esplorata in questi giorni con molti libri, mappe e racconti. È un capitolo davvero triste nella storia dell’umanitá. A parte questo, personalmente trovo molto impegnativo approfondire tutte le relazioni, alleanze e diversi contesti politici che stavano dietro alle decisioni. Per questo abbiamo pensato di creare una specie di manifesto con le scene piú importanti (se si puó dire cosí) e per ricordarci chi stava con chi.

4

jjz. B. der Mord von Sarajevo 1914
ad esempio l’uccisione di Franz Ferdinand di Austria a Sarajevo 1914

5Es fällt uns schwer zu glauben, dass viele Menschen den Kriegseintritt begrüßten.
Facciamo fatica a credere che molte persone erano contente dell’inizio della guerra.

7Wir gehören zu den glücklichen Generationen, die sich die Schrecknisse eines Krieges nicht mal vorstellen können.
Noi facciamo parte dei fortunati che non possono nemmeno immaginare le crudeltá delle guerre.

P1140327(John, Die Entente)

P1140332Kriegseintritt der USA (John)
Gli Stati Uniti entrano in guerra

6Oh, wir haben auch das Geheimnis gelüftet, weshalb das ehemals österreichische Südtirol zu Italien  gekommen ist.
Oh, e abbiamo scoperto come mai la nostra provincia ora fa parte dell’Italia e non piú dell’Austria. 😉

Sandro: „Aber wenn das alles nicht passiert wäre, dann würde es uns gar nicht geben.“
So ist es.
Geschichte kann nicht rückgängig gemacht werden.
Wir sollten aber Einiges aus ihr lernen.
Ob es uns gelingt?
Es gibt eigentlich nicht „die“ Geschichte des Weltkrieges.
Es gibt viele, viele Geschichten. So viele, wie damals Menschen den Krieg erlebt haben.

P1140330

Sandro: „Ma se tutto questo non fosse accaduto, allora noi ora non ci saremmo“.
Giusto.
La storia non può essere annullata.
Ma dovremmo imparare qualcosa da lei.
Ci riusciremo?
In realtà non esiste „la“ storia della guerra  mondiale.
Ci sono molte, tante storie. Tante, come allora erano le persone che l’hanno vissuta.

P1140331




Die 5. Karte *** La quinta cartolina

12. November 2009

P1140251

Che voglia di mare… mi fa venire questa cartolina di Rosalba! Grazie mille! Sul blog di Rosalba trovo giorno per giorno interessanti spunti e materiale per l’insegnamento della lingua italiana e colgo l’occasione di ringraziarla qui per mettere a disposizione tante cose create da lei…
Eine große Lust auf Sonne und Strand weckt bei mir diese Postkarte von Rosalba aus Sardinien. Vielen Dank! Auf ihrer Seite komme ich fast täglich vorbei, hier findet sich immer etwas Interessantes, das für meine Jungs zum Erlernen und Üben der zweiten Sprache Italienisch nützlich ist. Ich danke Rosalba auch auf diesem Wege für die Zurverfügungstellung ihrer Materialien.

cartolina_100


Wie heißt das Land wirklich? *** Come si chiama in realtá?

12. November 2009

001

Durch dieses Europa-Steckspiel, hergestellt von einer Freundin, hat Sandro entdeckt, dass die Länder eigentlich anders heißen als wir sie nennen – nämlich jedes Land in seiner Landessprache. Frankreich ist also France usw.

Con questo gioco dei paesi europei (fatto da un’amica) Sandro ha scoperto che i paesi in realtá hanno un’altro nome di come invece lo utilizziamo noi. In effetti, noi utilizziamo sempre la versione tedesca, ma sarebbe giusto conoscere anche il nome „originale“, no?

002

Die Fahnen und die Hauptstädte-Namen sind deutsch, wie wir es gewohnt sind. So wird der Vergleich noch etwas interessanter.

Le bandierine e i nomi delle capitali sono in tedesco come siamo abituati, cosí il confronto diventa ancora piú chiaro.

001

Come si vede non é difficile preparare questo gioco. Basta una mappa incollata su un cartone, stampare le bandiere e scrivere i nomi delle cittá, attaccandoli sugli stuzzicadenti.

P1140093

Wie man sieht ist es nicht schwierig, dieses Spiel herzustellen. Es genügt eine Landkarte, die auf einen Karton geklebt wird, und dann noch Flaggen und Städtenamen, die auf Zahnstochern angebracht werden.


Hattest du einen schönen Laternenabend?

12. November 2009

Avete festeggiato bene San Martino? Qui é sempre una festa dei bambini del paese.
Habt ihr auch St. Martin gefeiert? Bei uns ist es ein Fest der Kinder des ganzen Dorfes.

lat

Schnell, der Martinsumzug beginnt gleich!
Sbrigati, sta per iniziare la processione delle lanterne!
1

Man zieht am Feuerwehrhaus vorbei und dann hinunter dorfabwärts.
Si passa davanti ai pompieri e poi giú per il paese.

2

Bis zur Festwiese.
Fino ad arrivare al cosíddetto prato delle feste.

P1140171

4Jemand macht die Beleuchtung aus und nun ist es wirklich stockfinster.
Die Kindergartenkinder singen ihre Lieder.
Qualcuno spegne le poche lampadine e diventa buio per davvero.
I bambini della scuola materna cantano le loro canzoni.

5Dann kommt wie jedes Jahr der Höhepunkt. (Jemand knipst die Beleuchtung wieder an).
Der leibhaftige Heilige Martin kommt auf seinem stolzen Ross daher.
(Sandro: „Das ist das Pferd vom Vater vom Alex.“
Er kennt immer die Details. 🙂 )
Poi il momento piú importante (qualcuno accende le luci).
Arriva San Martino sul suo cavallo.
Sandro dice che é il cavallo del padre del suo amico Alex.
Lui sa sempre i dettagli. 🙂
6

Nachdem der Mantel geteilt wurde,
gibt es vom Familienverband noch süßes Hefebrot und Tee für alle.

Sandro liebt dieses Ritual seit Jahren.
Dopo che Martino ha dato la metá del mantello al povero uomo,
l’Associazione Famiglia invita tutti a focaccia dolce e té.
A Sandro questa festa piace moltissimo, da sempre.

—————————————————————–

Für kritische Jugendliche (wie John) passt hingegen ein kurzes Gedicht von Ilse Aichinger.

Nachruf

„Gib mir den Mantel, Martin,
aber geh erst vom Sattel
und lass dein Schwert, wo es ist,
gib mir den ganzen.“

Oder etwas schärfer, von Bertolt Brecht:

„Der heilige Martin, wie ihr wisst
ertrug nicht fremde Not.
Er sah im Schnee einen armen Mann
und er bot seinen halben Mantel ihm an.
Da frorn sie alle beid zu Tod.“

Nun, der eine mag es traditionell, der andere kritisch. Wie schön, dass die Kinder alle verschieden sind, sonst wär’s ja langweilig … 😉

——————————

Per chi guarda le cose piú da un lato critico (come John e molti adolescenti credo) é adatta come spunto questa breve poesia di Ilse Aichinger che vi traduco:

Necrologio

„Dammi il mantello, Martino,
peró prima scendi dalla sella
e lascia la tua spada lí dov’é,
dammi il mantello intero.“

oppure una versione di Bertolt Brecht:

San Martino, come sapete
non tollera i disagi del prossimo.
Vide un uomo povero nella neve
e gli offrì metà del suo mantello.
Cosí morirono entrambi dal freddo.

Insomma, ognuno come preferisce: o tradizionale o critico. Per fortuna i figli sono tutti diversi se no sai che noia… 😉



Giveaway, the winner is…

12. November 2009

Das Buch geht an…  *** Il libro va a…

1 Kopie

Veronica, die Frau die immer mitmacht! Glückwunsch!
Veronica, la donna che partecipa sempre! Congratulazioni!

2Ich bin extra um Mitternacht nochmal aufgestanden um die Verlosung stattfinden zu lassen.
Come si vede dal mio pigiama mi sono alzata apposta a mezzanotte per l’estrazione. 🙂

P1140153

Danke allen, die sich an meinem ersten Giveaway beteiligt haben. Ich finde eure Kommentare sehr interessant! Und ich habe auf diese Weise auch neue Bloggerinnen und interessante Blogs kennengelernt.
Ich hoffe, diejenigen die nicht gewonnen haben, sind nicht allzu traurig. Vermutlich gibt es ein neues interessantes Giveaway zum Jahreswechsel. Bis bald!

P1140151Grazie Carissime che avete partecipato al mio primo Giveaway! Sono davvero impressionata dai vostri commenti. E inoltre in questo modo ho conosciuto dei blog nuovi e interessanti (e delle nuove blog-amiche!).
Spero che quelle che non hanno vinto non siano troppo tristi… Probabilmente ci sará un’altro Giveaway per Capodanno. A presto!