Hattest du einen schönen Laternenabend?

Avete festeggiato bene San Martino? Qui é sempre una festa dei bambini del paese.
Habt ihr auch St. Martin gefeiert? Bei uns ist es ein Fest der Kinder des ganzen Dorfes.

lat

Schnell, der Martinsumzug beginnt gleich!
Sbrigati, sta per iniziare la processione delle lanterne!
1

Man zieht am Feuerwehrhaus vorbei und dann hinunter dorfabwärts.
Si passa davanti ai pompieri e poi giú per il paese.

2

Bis zur Festwiese.
Fino ad arrivare al cosíddetto prato delle feste.

P1140171

4Jemand macht die Beleuchtung aus und nun ist es wirklich stockfinster.
Die Kindergartenkinder singen ihre Lieder.
Qualcuno spegne le poche lampadine e diventa buio per davvero.
I bambini della scuola materna cantano le loro canzoni.

5Dann kommt wie jedes Jahr der Höhepunkt. (Jemand knipst die Beleuchtung wieder an).
Der leibhaftige Heilige Martin kommt auf seinem stolzen Ross daher.
(Sandro: „Das ist das Pferd vom Vater vom Alex.“
Er kennt immer die Details.🙂 )
Poi il momento piú importante (qualcuno accende le luci).
Arriva San Martino sul suo cavallo.
Sandro dice che é il cavallo del padre del suo amico Alex.
Lui sa sempre i dettagli.🙂
6

Nachdem der Mantel geteilt wurde,
gibt es vom Familienverband noch süßes Hefebrot und Tee für alle.

Sandro liebt dieses Ritual seit Jahren.
Dopo che Martino ha dato la metá del mantello al povero uomo,
l’Associazione Famiglia invita tutti a focaccia dolce e té.
A Sandro questa festa piace moltissimo, da sempre.

—————————————————————–

Für kritische Jugendliche (wie John) passt hingegen ein kurzes Gedicht von Ilse Aichinger.

Nachruf

„Gib mir den Mantel, Martin,
aber geh erst vom Sattel
und lass dein Schwert, wo es ist,
gib mir den ganzen.“

Oder etwas schärfer, von Bertolt Brecht:

„Der heilige Martin, wie ihr wisst
ertrug nicht fremde Not.
Er sah im Schnee einen armen Mann
und er bot seinen halben Mantel ihm an.
Da frorn sie alle beid zu Tod.“

Nun, der eine mag es traditionell, der andere kritisch. Wie schön, dass die Kinder alle verschieden sind, sonst wär’s ja langweilig …😉

——————————

Per chi guarda le cose piú da un lato critico (come John e molti adolescenti credo) é adatta come spunto questa breve poesia di Ilse Aichinger che vi traduco:

Necrologio

„Dammi il mantello, Martino,
peró prima scendi dalla sella
e lascia la tua spada lí dov’é,
dammi il mantello intero.“

oppure una versione di Bertolt Brecht:

San Martino, come sapete
non tollera i disagi del prossimo.
Vide un uomo povero nella neve
e gli offrì metà del suo mantello.
Cosí morirono entrambi dal freddo.

Insomma, ognuno come preferisce: o tradizionale o critico. Per fortuna i figli sono tutti diversi se no sai che noia…😉


6 Antworten zu Hattest du einen schönen Laternenabend?

  1. Rosalba sagt:

    Bellissimo e commovente, ne ho parlato diffusamente ai miei alunni di questa tradizione.
    Posso copiare le foto e farle vedere ai miei bambini, così oltre al mio racconto hanno dei riscontri visivi?

    Un caro saluto e buona giornata
    Rosalba

  2. Micha sagt:

    Bei uns beginnt der Martinsabend mit einem Wortgottesdienst in der Kirche. Dann ziehen die Kindergartenkinder hinter dem Martin (mit römischer Rüstung und Pferd) zum Kindergarten. Dort gibt es dann eine (viel zu schwere) Tüte voll mit Süßigkeiten und Weckmann, Glühwein und Würstchen. Viele Kinder gehen auch noch von Haus zu Haus und singen Martinslieder. Ich erinnere mich gerne an die Martinszüge meiner Kindheit auf dem Dorf in der Eifel. Dort gab es ein richtig großes Feuer auf dem Feld und es gab vom Bürgermeister eine Martinsbrezel.

  3. Vero al 100% sagt:

    Io non ho mai festeggiato San Martino perché a Bargamo, da dove vengo non si usa. Ma qui a Padova (nei paesini) si sente di più la festa! E al lavoro ho mangiato un sacco di San Martini! Però non conosco la storia… devo recuperare!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: