We didn’t forget her

1939, genau zum Ausbruch des 2. Weltkrieges, reiste Maria Montessori mit ihrem Sohn Mario nach Indien, wohin sie eingeladen worden war. Beide wurden als „feindliche Ausländer“ behandelt: Maria bekam Hausarrest, ihr Sohn musste ins Gefängnis. Zu ihrem 70. Geburtstag wurde Mario 1940 freigelassen und lebte von nun an bis 1946 mit Maria Montessori in Indien; sie durften das Land nicht verlassen aber sich frei bewegen. Sie lernten interessante Persönlichkeiten wie Gandhi und Nehru kennen, organisierten Ausbildungslehrgänge und gründeten eine Montessorischule.

1939, proprio mentre scoppiava la seconda  guerra mondiale, Maria Montessori era in viaggio per l’India insieme al figlio Mario. Furono trattati da „stranieri nemici“, Maria fu messa agli arresti domiciliari, Mario finí in prigione. Nel 1940 in occasione del 70esimo compleanno di Maria Montessori, Mario fu liberato. Non potevano lasciare l’India ma potevano almeno muoversi liberamente. Era l’occasione per organizzare corsi di educazione montessoriana e di fondare una scuola, e anche di frequentare personaggi importanti come Nehru e Gandhi.

4 Antworten zu We didn’t forget her

  1. Laura sagt:

    Grazie per averlo ricordato. Io, oltre ad ammirare la Montessori per il suo straordinario lavoro, sono molto incuriosita dalla sua vita.

  2. Micha sagt:

    Hallo, ich glaube da hat sich ein kleiner Fehler mit den Jahreszahlen eingeschlichen: 1970… 1946?

    • Sybille sagt:

      Danke Micha, wie aufmerksam! Dabei habe ich den Fehler auch noch in die italienische Übersetzung platziert, hi-hi. Schnell ausgebessert…

  3. […] D India Maria Montessori in India George Orwell in […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: