Hochdruck und Tiefdruck

Vor kurzem haben wir über Hochdruck- und Tiefdruckverfahren gesprochen.

Hochdruck, die Methode kennen wir bereits durch Stempel, durch Linoldruck, Holzschnitt oder Kartoffeldruck. Die Technik des Tiefdrucks ist weniger einfach zu verstehen. Wie funktioniert das Verfahren zu  Kupferstichen und Radierungen?

Conosciamo il metodo della stampa a rilievo attraverso timbri, incisioni in linoleum, legno o stampa con patate, mele ecc. È piú difficile invece da comprendere come funziona la tecnica dell‚incisione con stampa ad acquaforte.

Mit einem kleinen „hausgemachten“ Beispiel, inspiriert durch einen Familienfachmann in Dingen Druckmethoden, lässt sich das Verfahren gut darstellen.
Un piccolo esempio „fatto in casa“, grazie alle conoscenze di un esperto in famiglia sul tema dei metodi di stampa, rende chiara la cosa.

In eine Plastikfolie (z. B. Reststreifen vom Laminieren) wird eine Zeichnung eingeritzt.
In un foglio di plastica (es. resti di schede per laminare) viene inciso un disegno.

Mit Ölkreide gelangt die Farbe tief in die Rillen.
Con un pastello ad olio il colore entra in profonditá.

Die Farbe wird abgewischt, nur in den Rillen bleibt sie erhalten.
Il colore viene tolto e rimane solo nelle righe di incisione.

Mit Hilfe einer Münze wird die Zeichnung spiegelverkehrt auf ein Blatt Papier gedruckt (gerubbelt).
Con l’aiuto di una moneta il disegno viene stampato (grattato) su un foglio di carta.

Unsere erste Radierung ist fertig!
Ecco fatto!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: