Special Guest

8. Februar 2010

Ein besonderer Gast wurde heute von Begeisterung ergriffen und half mit, eine alte Pampers-Schachtel neu zu gestalten.
Un ospite particolare oggi é stato preso dall’entusiasmo e ha contribuito a dare una nuova vita ad un vecchio scatolone di Pampers…

Eigentlich war meine Nichte nur mit einem Mathematikproblem zu uns gekommen, doch dann…
Mia nipote era venuta da noi per un problema nel compito di matematica, ma poi…

Next Stop: Middle East.

Ich bin gerührt: Sie hat für ihr Homeschooling im Sommer (wie letztes Jahr möchte sie auch heuer ihre Vormittage mit uns verbringen) bereits leere Hefte und Ordner gesammelt sowie eine Wunschliste angefertigt mit Dingen, die sie lernen möchte: Kontinente, Länder und Weltkriege. (N.B., sie verabscheut Geschichte und Erdkunde in der Schule) Kann es ein schöneres und ehrlicheres Kompliment geben? Gibt es einen deutlicheren Ausdruck dafür, dass Lernen Spaß macht?
Sono un po‘ commossa: mia nipote ha giá preparato, in previsione del „suo“ homeschooling durante l’estate (come l’anno scorso ha chiesto di poter partecipare anche lei, di mattina), quaderni e raccoglitori vuoti, e sta scrivendo la lista dei desideri: vorrebbe studiare le guerre mondiali, i continenti e i paesi nel mondo… (Nota bene, lei detesta storia e geografia a scuola.). Esiste un complimento piú bello, piú sincero di questa richiesta? Esiste un’espressione piú chiara che dice che studiare é bello, rende felici?

Hier noch einige Bilder zu einer Hundertwasser-Stunde.
Qui invece qualche foto della lezione sull’artista Hundertwasser.

Es ging darum, die Häuserfassade eines Plans zu hundertwasserisieren.
Il compito era quello di hundertwasserizzare un progetto di costruzione. 😉

Der Alptraum der Baukommission, he-he…
L’incubo della commissione edilizia… 😉


Alchemilla Monday

8. Februar 2010

Questa settimana inizia con una simpatica sorpresa: Alchemilla mi ha fatto un‘intervista sul suo blog.
Il modo in cui pone le domande é davvero molto professionale ed é stato piacevole rispondere. Mi sono ricordata di ció che mi ha detto un mio amico filosofo molti anni fa: che spesso sono piú importanti le domande che le risposte, perché ci aiutano a trovare le risposte che giá portiamo dentro di noi…
Grazie Alchemilla!

Diese Woche beginnt für mich mit einer netten Überraschung: Alchemilla hat mich für ihr Blog interviewt.
Die Art und Weise, wie sie ihre Fragen stellt, wirkt auf mich sehr professionell und es war angenehm zu antworten. Ich habe mich dabei an das erinnert, was ein Freund, ein Philosoph, mir vor einigen Jahren gesagt hat: dass oft die Fragen wichtiger sind als die Antworten, weil sie uns helfen, die Antworten, die ja schon in uns sind, zu finden…
Danke Alchemilla!