Hello China & Co.

Fast pünktlich zum Einläuten des Neuen Chinesischen Jahres – das Jahr des Tigers – befassen wir uns nun mit diesem Gebiet.
Quasi puntuali per partecipare alle feste di inizio dell’Anno Nuovo Cinese – l’Anno della Tigre – ora ci stiamo occupando di questa zona.

Weil es solchen Spaß gemacht hat, die Landkarten von Vietnam und vom Nahen Osten aus Kartonschachteln herzustellen, haben wir das auch für Ostasien gemacht. Auf diese Weise prägen wir uns die Städte und Landschaftsteile, nahezu ohne es zu merken, ein.
Ci erano piaciute molto le mappe geografiche fatte con vecchi scatoloni, come l’avevamo fatto per il Vietnam e il Medio Oriente. Cosí oggi é toccata all‘Asia Orientale.

Mit dabei, wie immer: Globus, Atlas und viele Bücher…
Come sempre accompagnati dal mappamondo, dall’atlante e diversi libri…

Und mit den traditionellen Info-Kärtchen.
E con le ormai tradizionali info-cartoline.

Vorerst beschränken wir uns auf die Geografie im Sinne der Landschaften, Grenzen, Hauptstädte, Einteilung…
Per ora ci fermiamo alla geografia nel senso delle zone, i paesi limitrofi, i paesaggi, le capitali…

Ist Ulan Bator nicht ein wohlklingendes Wort? „Könnte aus Herr der Ringe stammen“, meint John.
Ulan Bator é una parola con un suono bellissimo, non vi sembra? „Potrebbe essere del ‚Signore degli Anelli‘,“ dice John.

Und was ist mit der Wüste Taklamakan? Dieses Wort – es klingt wie eine Verheißung: Taklamakan. Wow.
Die Etymologen streiten noch darüber, ob der Ursprung des Namens aus „Begib dich hinein und du kommst nie wieder heraus“ stammt, oder eigentlich  „Land der Pappeln“ oder „Gärten der Wüste“ heißt.
E che dire del deserto Taklamakan? Il suono di questa parola sembra una ricca promessa. Wow.
Gli esperti di etimologia stanno ancora discutendo se la radice del nome deriva dalla frase „Entra e non uscirai mai piú“ oppure se significa „Paese dei pioppi“ o „Giardini del deserto“.

Wir haben uns auch ausführlich auf Jimmie’s Collage mit vielen stimmungsvollen Fotos umgeschaut. Es ist wundervoll zu wissen, dass auch in China fleißige (sehr fleißige!) Homeschooler am Werk sind. Wer auf Jimmie’s Seiten etwas sucht, wird selten enttäuscht. Hier findet sich eine schier unendliche Liste von Möglichkeiten zum Thema China… Wir haben besonders ihre persönlichen Eindrücke über das Leben in diesem Land genossen. Die von ihr beschriebene Reaktion der Chinesen auf das Thema Homeschooling erinnert stark an die Reaktionen hierzulande…😉

Abbiamo anche consultato il sito di Jimmie con moltissime fotografie interessanti. È bellissimo sapere che anche in Cina ci sono degli homeschoolers fantasiosi e fantastici (davvero fantastici!). Chi cerca qualcosa sul sito di Jimmie difficilmente rimane deluso perché c’é di tutto… Qui una lista quasi infinita di materiale e idee didattiche sull’argomento Cina… Abbiamo anche apprezzato molto le sue personali impressioni su questo paese. Le reazioni dei cinesi relative all’argomento homeschooling, descritte da Jimmie, ricordano moltissimo le reazioni qui da noi…😉

——————————————————————————————————-

Die derzeit überall im Haus hängenden oder herumliegenden Landkarten üben vermutlich ihren Einfluss auf die Bewohner aus. Sandro, derzeit im Thema Piratologie vertieft, schnappte sich den Atlas und sein Piratenbuch und arbeitet an einer geheimen Mittelamerika-Karte… Ich liebe es zu beobachten, wie Gelerntes dann auch im „persönlich-privaten“ Bereich umgesetzt wird!

Le mappe geografiche che in questo momento invadono la nostra casa, fanno vedere l‘ effetto collaterale: Sandro che si sta interessando di „piratologia“ ora ha preso l’atlante e il suo libro di pirati e sta lavorando ad una mappa segreta…
Adoro osservare come le cose che i bambini imparano, poi vengono utilizzate nell’ambito „privato“!🙂

—————————————————————

So, jetzt gehen wir uns von John verabschieden. Wie so oft, wenn Schulferien stattfinden, verlässt er uns für ein, zwei Tage und verbringt sie bei Freunden. Viel Spaß!
Bene, ora andiamo a dire ciao-ciao a John che, come spesso quando ci sono vacanze di scuola, ci lascia per qualche giorno per andare da amici.

 

Eine Antwort zu Hello China & Co.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: