Zählt die Gürtel! *** Contate le cinture!

Habt ihr sie gesehen? Auf einmal sind sie da…
Avete visto? Improvvisamente sono dappertutto…

…überall. Kaum geht man ein paar Schritte, da flattert eins. Und noch eins.
Appena si fanno quattro passi all’aria aperta, ne incontri una. E poi un’altra.

Die Widderchen!
Una Fegea!

Wir wollten es genau wissen: Wie heißt dieses Widderchen? Wir entdeckten: Es heißt Weißfleck-Widderchen. Und es ist gar kein Widderchen!
Abbiamo voluto sapere il suo nome completo. E abbiamo scoperto una cosa molto interessante. Innanzitutto, questa falena si chiama Amata Phegea.

Obwohl es Weißfleck-Widderchen heißt, gehört dieser Falter nicht zur Familie der Widderchen, sondern zu den Bärenspinnern. Und aufgepasst: er sieht fast aus wie das Veränderliche Rotwidderchen, das zu den wirklichen Widderchen zählt. Das ist kein Zufall, denn unser Weißfleck-Widderchen imitiert dieses echte Widderchen, das für Vögel giftig ist. Erkennen kann man den Unterschied am schnellsten an den zwei gelborangen Gürteln unseres Bärenspinners. Das Veränderliche Rotwidderchen hat nur einen Gürtel.

Anche se a prima vista sembra far parte della famiglia delle Zigenidi (guardate la foto sul link!), con loro non c’entra niente. La nostra Fegea appartiene alle Arctidi. E, attenzione: anche se sembra identica alla Zygaena Ephialtes (che appartiene appunto alle Zigenidi), non é sua parente, ma semplicemente con il suo aspetto imita questa farfalla che risulta velenosa per molti uccelli. La differenza piú evidente é che la Fegea porta due cinture giallo-arancioni, mentre l’altra farfalla ne porta solo una.

Sybille’s

Also, habt ihr nun ein Widderchen gesehen oder nicht? Seid ihr sicher, dass es echtes Widderchen ist? Oder doch ein Bärenspinner? Zählt die Gürtel, dann wisst ihr es.
Allora, se prima avete detto che di queste farfalline ne avete giá viste tantissime, ora che ne pensate: avete visto una Fegea o una Zigenide? Contate le cinture e lo scoprirete.

John’s

Noch ein Wort zum Veränderlichen Rotwidderchen, dem wir hoffen, bald in natura zu begegnen (wir werden jedes schwarzweiße Flatterding auf die Anzahl seiner Gürtel hin untersuchen!). Bei diesem Falter handelt es sich um eine polymorphe Art. An diesem Schmetterling haben Wissenschaftler, die die Auswirkungen der mendelschen Gesetze beobachten möchten, ihre helle Freude – es müssen eben nicht immer Erbsen sein.🙂

Ancora due parole per quanto riguarda la Zygaena Ephialtes, che speriamo di incontrare presto (osserveremo il numero di cinture di ogni farfallina nero-bianca!). In questa farfalla si puó osservare bene il polimorfismo genetico e cosí la Ziganea diventa d’interesse per chi vuole approfondire un esempio dell’applicazione delle leggi di Mendel.

4 Antworten zu Zählt die Gürtel! *** Contate le cinture!

  1. Your family must live is such a splendid area. Let’s swap house!😉

  2. Post superinteressante come sempre. Dopo la visita al Butterfly Arc anche noi abbiamo studiato un po‘ le farfalle. Ad esempio ho scoperto che ne esistaono, appunto, di velenose. E‘ un mondo davvero affascinante e ce n’è da imparare…
    Un abbraccio

  3. […] John loves Amata. Amata Phegea. […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: