Area 51 by Night

Dunkel ist es in Area 51.
Area 51, tutto al buio.

Nur unsere Taschenlampen leuchten.
Solo le nostre torcie elettriche fanno un po‘ di luce.

Eine besondere Stimmung.
Un’atmosfera particolare.

Leuchtkäfer.
Lucciola.

Mond.
Luna.

Ein toter Käfer, von Asseln und kleinen Spinnen umgeben. Mahlzeit.
Un insetto morto, piccoli ragni e isopodi. Buon appetito.

Zwei Brachkäfer.
Una coppia di Amphimallon solstitiale.

Bei Naturbeobachtungen im Dunkeln sind nicht mehr die Augen wichtig, sondern die Ohren. Man hört die Käfer rascheln und summen, und dann erst sieht man sie. Falls man schnell genug hinschaut.
Nell’osservare la natura al buio sono piú importanti le orecchie degli occhi. Gli insetti si sentono volare, scavare, fare piccoli rumori, prima di riuscire a vederli. Se si guarda nel posto giusto.

Alles erscheint anders als sonst.
Tutto sembra diverso da come si vede di giorno.

Dieser kleine Bockkäfer benutzte meine Jacke als Transportmittel.
Questo piccolo Cerambicide usa la mia giacca come mezzo di trasporto.

2 Antworten zu Area 51 by Night

  1. Sono noiosa lo so. Ma che meraviglia l’escuriosne in notturna!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: