Con le tue mani


3 Antworten zu Con le tue mani

  1. Anna sagt:

    Ah! Le mani!!!Che bella invenzione… ;-)buona settimana a voi da me

  2. Eva sagt:

    Aus Ton kann man auch wunderschoene Runensteine machen, wie die alten Germanen. Mit Jonathan haben wir kleine runde Scheiben (ca. 3 cm Durchmesser) geformt und dann das Runenalphabet reingeritzt. Anschliessend haben wir den Ton trocknen lassen (es war lufthaertender Ton) und spaeter die Scheiben glasiert.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: