Perfectio Conversationis Blogcandy

Il blog Perfectio Conversationis festeggia tra poco il suo primo anno e lancia un bellissimo e interessante Blogcandy.
Bellissimo
per via dei premi scelti, mi piace piú di tutti il gioco Shapemaker, qui sopra nella foto.
Interessante
perché rispondere alle domande richiede un po‘ di riflessione.

Tre cambiamenti importanti nell’anno passato:

1. Aver superato gli esami della scuola. Perché non solo John e Sando ce l’hanno fatta, ma anch’io!
2. Aver concluso il mandato in consiglio comunale e aver preso la decisione di non ricandidare.
3. Aver definito meglio il tipo di impegno culturale e politico a cui dedicare il tempo.

Per il prossimo anno:

1. Riorganizzare il lavoro da casalinga per essere piú efficiente.
2. Trovare piú tempo per passarlo insieme a parenti, amici e amiche, conoscere persone nuove
3. Aggiornare con piú serietá l’altro blog e dedicare piú tempo all’arte.

———————————————————-

Der Blog Perfectio Conversationis feiert demnächst sein erstes Jahr und dazu gibt es einen Blogcandy. Diese Idee ist wunderschön und interessant: Wunderschön ist etwa einer der vorgeschlagenen Preise (mein Favorit ist das Spiel Shapemaker, im Bild oben); interessant sind die Fragen, die zu beantworten sind, über die man doch eine Weile nachdenken muss. Also:

Drei wichtige Dinge im vergangenen Jahr:

1. Die Schulprüfungen bestanden zu haben.
2. Das Mandat im Gemeinderat beendet und beschlossen zu haben, nicht mehr dafür zu kandidieren.
3. Größere Klarheit darüber erlangt zu haben, auf welche Weise ich mich kulturell-politisch engagieren möchte.

Für das kommende Jahr:

1. Die Haushaltsarbeiten besser und effizienter zu organisieren.
2. Mehr Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen, neue Leute kennenlernen
3. Meinen anderen Blog ernsthafter zu gestalten und mehr zeichnen und malen.

7 Antworten zu Perfectio Conversationis Blogcandy

  1. Anna sagt:

    Non sapevo del tuo altro blog…che bella fantasia grafica che hai!🙂

  2. Eva sagt:

    Magst Du gerne Klee und Miro, vielleicht auch Picasso? Ich finde Deine Karten sehr schön, meine Großmutter, die leider nicht mehr lebt, hätte sich auch sehr daran erfreut. Sie hat moderne Kunst sehr geliebt und interessiert die verschiedenen Richtungen verfolgt.

    • Sybille sagt:

      Eva, in der Tat, ich liebe die moderne Kunst, weniger die zeitgenössische. Natürlich mag ich auch die Klassiker, aber Miró lässt mein Herz am meisten klopfen…

      • Eva sagt:

        Da habe ich ja richtig geraten!Verkaufst Du Deine Karten auch oder sind sie nur für Familie und Freunde?

      • Sybille sagt:

        Ja, beides. Ich schicke dir gerne ein paar als kleines Geschenk und Dank für die vielen nützlichen Tipps. Schick mir einfach die Postanschrift über e-mail, ja?

  3. Eva sagt:

    Ich habe Deine Antwort erst jetzt gesehen. Das ist aber lieb, daß Du mir einige schicken willst. Da freue ich mich schon drauf! Meine Mutter hat eine Kusine in der Schweiz, die früher auch Karten gemacht hat. Ich weiß aber gar nicht, ob sie das noch tut. Meine E-mail an Dich habe ich gestern abend geschickt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: